Anschluss an den Daten-Highway

Süddeutsche.de berichtet am 03.12.2014:

Der Breitbandausbau in Markt Indersdorf ist beschlossen. Mehr als 60 Prozent aller Haushalte in der Gemeinde wollen ein leistungsfähiges Internet. Am Montag unterzeichneten Bürgermeister und Betreiber den Vertrag.
Die Gemeinde Markt Indersdorf startet das Millionenprojekt Breitbandausbau. Dies beschloss der Gemeinderat in einer nicht öffentlichen Sitzung...

zum Artikel

Printmedien berichten

Pressemitteilung-16-10-2014-Dachauer-Nachrichten
zum Vergrössern bitte anklicken

Pressebericht der Dachauer Nachrichten
vom 20.10.2014

Pressemitteilung-Dachauer-Nachrichten-20-09-2014
zum Vergrössern bitte anklicken

Pressebericht der Dachauer Nachrichten
vom 20.09.2014

Pressemitteilung-Dachauer-Nachrichten-23-09-2014
zum Vergrössern bitte anklicken

Pressebericht der Dachauer Nachrichten
vom 20.09.2014

Pressemitteilung-Sueddeutsche-Zeitung-23-09-2014
zum Vergrössern bitte anklicken

Pressebericht der Süddeutschen Zeitung
vom 23.09.2014

amper bote anzeigeseite
zum Vergrössern bitte anklicken

Anzeige im Amper Boten
vom 24.09.2014

 


Netzbetreiber ist gefunden

die Bürgerinitiative Glasfaser Indersdorf berichtet:

Endlich ist es soweit!
In der Gemeinderatsitzung am 17.09.2014 wurde der Netzbetreiber des neuen Gemeinde eigenen Glasfasernetzes vorgestellt. Für Informationen hierzu verweisen wir auf die Webseite der Marktgemeinde Markt Indersdorf.

Die Kabelfernsehen München ServiCenter GmbH & Co. KG (Kurzform: Kabel & Medien Service, bzw. KMS) wird den Bürgern als Internet-Provider die schnellen Glasfaser-Datendienste anbieten, also Telefon, Internet und TV. ...

zum Artikel


Rasanter Endspurt notwendig

die Süddeutsche.de berichtet am 24.11.2014:

Um ihr ehrgeiziges Projekt zu verwirklichen, auch den kleinsten Weiler an schnelles Internet anzuschließen, braucht die Marktgemeinde Indersdorf eine Anschlussquote von 60 Prozent.

Es ist ein ehrgeiziges Projekt, das auch den letzten Winkel der Gemeinde in das neue Kommunikationszeitalter führen soll: der Breitbandausbau in Indersdorf, den die Kommune selbst in die Hand nimmt. Die Gemeinde verlegt die Glasfaserleitungen bis zu abgelegenen Weilern...

zum Artikel


Eine Gemeinde kämpft für schnelles Internet

der Bayerische Rundfunk berichtet auf www.br.de am 27.11.2014:

Die Gemeinde Markt Indersdorf hat genug vom langsamen Internet und will nun ein eigenes Netz mit schnellen Glasfaserleitungen bauen. Das Ziel: Jeder in der Gemeinde soll die Chance auf einen schnellen Internetanschluss haben, ob er im Zentralort wohnt oder auf einem abgelegenen Einödhof.
Der Gemeinde Markt Indersdorf reicht’s. Die Bürger haben genug vom langsamen Internet und dem ewigen Starren auf den Ladebalken im Browser...

zum Artikel

Hier der Link zum podcast der Sendung:

zum Podcast